Rezeptideen

Bärlauch-Butter

Neues aus der Themenreihe: „Leckeres von unseren Feldern und aus der Natur“

Im März werden die Tage wieder länger und die Natur erwacht aus dem Winterschlaf. Eines der ersten Wildkräuter, die sich gerade bei uns immer mehr vermehren ist Bärlauch. Diese kann mit Maiglöckchen verwechselt werden, wenn man ihn jedoch früh genug bereits im März sammelt ist das Maiglöckchen noch nicht soweit. Auf jeden Fall fällt der intensive Knoblauchgeruch auf. Er wächst am liebsten auf nährstoffreichen, feuchten Böden unter Bäumen. Wie alle Wildkräuter hat auch Bärlauch gesundheitliche Wirkung. Man setzt ihn ein bei Verdauungsstörungen, Erkältungen und es wird ihm sogar cholesterinsenkende Wirkung nachgesagt.

Weiterlesen »

Vegetarische Linsenbolognese

Neues aus der Themenreihe: „Leckeres von unseren Feldern und aus der Natur“

Wir müssen nicht alle zum Vegetarier werden, aber es lohnt sich den Fleischkonsum kritisch zu hinterfragen. In Deutschland liegt der pro Kopf Verbrauch derzeit bei durchschnittlich 60 kg/ Jahr, während er 1950 noch bei etwa 30 kg pro Kopf/ Jahr lag. Die Verzehrsempfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfiehlt ein bis zweimal pro Woche Fleisch.

Die Auswahl an vegetarischen Gerichten ist so vielfältig. Hier ein Beispiel mit dem man den Eiweißbedarf sehr gut decken kann.

Weiterlesen »

Winterliches Schmorgemüse aus dem Backofen mit Joghurtsoße

Neues aus der Themenreihe: „Leckeres von unseren Feldern und aus der Natur“

Ökologisch Essen heißt saisonale und regionale Lebensmittel bevorzugen. Doch welches Obst und Gemüse hat im Winter Saison? Im Supermarkt bekommen wir alles was unser Herz begeht. Doch häufig hat das Obst und Gemüse eine lange Reise hinter sich oder wurde in Treibhäusern hochgezüchtet. Saisonales Obst und Gemüse ist alles was wir gut über den Winter einlagern können.

Weiterlesen »

Mit Schlehenlikör lecker durch die dunkle Jahreszeit

Neues aus der Themenreihe: „Leckeres von unseren Feldern und aus der Natur“

Der Dezember, eine dunkle kalte Jahreszeit, die wir gerne daheim genießen. Doch noch immer gibt es in der Natur leckere Dinge zu entdecken. Bestimmt sind Ihnen beim Spazieren dicke, dunkelblaue Beeren an dornigen Sträuchern aufgefallen. Die Schlehe, eine essbare Frucht, die besonders früher, als es noch keine vollen Supermarktregale gab ein wichtiger Lieferant für Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe war. Die Früchte brauchen jedoch einen Frost, damit sie weich und süß werden. Vorher sind sie fest und sehr sauer.

Genießen Sie die Schlehen als leckeren Schlehenlikör mit unserem Rezept.

Weiterlesen »